Skip to content


Nach dem Absturz: Korrigiert das System!

Wettbewerbswirtschaft braucht Kandaren, wo Missbrauch unerträglich wird

Finanzielle Probleme, Depressionen können Versagen verursachen, wie im Fall des Germanair-Piloten. Auch die Spätfolgen von Drogensucht und Komasuff in früher Jugend? Alles wird heute mehr oder weniger geduldet (kein Wirt kommt hinter Gitter, keinem wird die Lizenz entzogen, der Schülern – Kindern! – den Stoff hinkippt). Im Erwachsdenenalter sieht man die Folgen. Mir scheint, auch Leistungsdruck im Namen und Interesse von Gewinnwirtschaft, Kommerz und Shareholdern sind unzumutbare Belastungen für Berufe und Unternehmen, die für Menschenleben Verantwortung tragen.

Neben Piloten sind das z.B. Krankenhäuser. Unerträglich der Verdacht, dass dort schlimmste Gefahren drohen durch Überarbeitung infolge Personaleinsparung oder mangels Prävention gegen resistente Erregerkeime (der Skandal in Kiel stand in allen Zeitungen).

Profitstreben, so zweckdienlich es fürs Wirtschaftsleben sein kann, verdrängt Verantwortungsbereitschaft und Qualitätsbewusstsein. Qualität allein muss entscheiden. Das gilt auch für die Rüstungswirtschaft.

Rückrufe hunderttausendfach – der Epochenmakel

Schlimm, was man heutzutage in Form der Hunderttausende von Rückrufen hinnehmen muss – Funktionsmängel mit Todesopfern an Autos, um Jahre verspätet gelieferte – weil mangelhafte – ICE, sogar Kühlaggregate versagen usw usf.

 ”Wertarbeit”?? Tinnef ist das neue Epochenmerkmal: Made in USA – von dorther kam vor 60 Jahren das bedenkenlose Moneymaking über den Ozean: “Nobel”preisgekrönt (Friedman 1976): Nur Gewinn zählt, lehrte der in Chicago.

Europa braucht aber “Soziale” Marktwirtschaft. Das muss auch heissen: “Mit Qualität kompromisslos Menschenleben und Kundschaft sichern – also  Arbeitsplätze.”

Qualität so erzwingen, wie Kartelle verboten sind

Qualität muss so erzwungen werden, wie Kartelle verboten sind und unter hoher Strafe stehen. Das Kartellverbot hat LUDWIG ERHARD der einstigen EWG, heutigen EU am 14. Januar 1962 aufgezwungen. Ebenso muss die Qualität die Kernsubstanz “Sozialer” Marktwirtschaft in Europa werden. Wie dermaleinst.

Posted in Tacheles.


0 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.