Skip to content


…sonst brennt Europas Südflanke!

Nach 40 Jahren britischer Mitgliedschaft hat die EU als Politische Union keine Zeit mehr für das fusskranke England

Die FAZ (31.1.13) erwartet, auch andere EU-Länder würden sich wie England mit ihrem künftigen Verhältnis zur europäischen Vereinigung wohl noch beschäftigen. Zum aus Frankfurt bekundeten, enormen Verständnis für die Briten – immerhin nach 40 EU-Mitgliedsjahren sind sie weiterhin auf der Suche – publizierte die Zeitung heute (31.1, 12 Uhr 58.) meinen Leserbrief. Kern: Zum Herumeiern hat Europa nun keine Zeit mehr.

Londons europapolitische Debatte hat mit unserer aller Lebensinteresse kaum zu tun. Dort wird getan, als gäbe es die lebenswerte Zukunft der Völker Europas auch ohne Einheit. Inklusive der 140 Mio. Russen (so viele wie Deutsche und Franzosen zusammen) stellen die Europäer noch 7 von 100 Weltbewohnern. 83 sind “andere”. Die übernehmen bis 2030/50 die globale Führung.

Das von seiner eigenen Welt-Wirtschaftskrise ruinierte Amerika – 2050 hat es nur noch 50 % europastämmige Bewohner -  wird das nicht hindern. Da ist Londons europapolitischer Diskurs seltsam weltfremd, ansich ganz unbritisch. Stets geht es um “Wettbewerbsfähigkeit”, wie Merkel/Cameron jetzt meinten.

Vor allem abergeht es um den einzigen Ausgangspunkt: Europa muss vereinigt werden – ceterum censeo!

Unter US-Schutz wurde das Wie in 60 Jahren gemächlich erörtert. Jetzt muss es passieren! Ohne England ging das prima bis 1973.

Die Zeit wird nun knapp. Bis zu Englands Volksabstimmung, 2017 eventuerll, will der Kontinent mit der wirklichen POLITISCHEN Einheit nicht mehr warten.

Ohne Mali-Intervention könnten von dort Nordkorea-Raketen bald die ganze EU-Südflanke verbrennen.

Posted in Berlin-Paris: Europas Motor, EU-Russland: unser Schicksal, Europa: unsere Zukunft, Neuer Westen: Russland, USA - Scharnier Europa, Tacheles, USA: unsere Hoffnung, Weltfriede 2050: Kooperation der Kontinente.


0 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.